Über den Blog

Marcelo Wall

Ich bin Mgtr. Marcelo Wall, ein leidenschaftlicher Lehrer der Bibel. Mich interessiert alles, was mit der Bibel zu tun hat. Angefangen bei ihrer Entstehung, den Sprachen, in denen sie geschrieben und übersetzt wurde, bis hin zur praktischen Anwendung der tiefsten Themen des Wortes Gottes für die Gemeinde. Außerdem, spiele ich auch gerne Fußball und gönne mir immer wieder mal samstags einen „Sandwich de lomito“. Ich mag es aufs Land zu fahren und neue Kulturen und Lebensumstände kennenzulernen, in denen die unterschiedlichsten Menschen leben.

Wie wird ByT unterhalten?

Bibel und Tereré wird von drei Dingen unterhalten:

1. Liebe zur Bibel und zu den Menschen

2. Ganz schön viel Tereré

3. Und viel Eigeninitiative bei der Erstellung der Beiträge.

Da es keine festen Einnahmequellen gibt, bzw. kein Geld, um für diese Seite, Zeit, Yerba, Eis und zwischendurch einen Snack zu bezahlen, wird um einen kleinen Beitrag von 2 USD gebeten. Wenn Sie Erkenntnis oder Hilfe bekommen haben oder zumindest unterhalten wurden, bitte ich Sie inständig, mir hier mit einer kleinen Spende dabei zu helfen, BibelyTerere.com zu unterhalten. Sie können über PayPal oder mit einer Kreditkarte Zahlungen machen. Lasst uns gemeinsam die Welt erbauen!

Las metas

Primero

Juntar la Palabra de Dios (Biblia) con la vida latinoamericana (Tereré).

Segundo

Llevar ideas grandes a la gente. Esto es realizado una vez que la idea sea analizada, digerida, y simplificada.

Tercero

Poner a disposición del público, en especial latinoamericano, a ideas académicas de alto nivel que casi nunca suelen llegar a los lugares remotos de nuestra gente.

Cuarto

Llenar el internet de mejores contenidos. En una era dónde somos bombardeados con información, debemos elegir qué información escucharemos. Como hay tanto contenido barato y chatarra en el internet, bibliayterere.com quiere dar un contenido alternativo.

Quinto

Ayudar a la iglesia a entender la Biblia de una manera sanamente completa. Esto se lleva a cabo al hacernos dos preguntas de partida: ¿Qué habrá querido decir el autor? y ¿Qué habrán entendido los primeros lectores? Esto ayuda a entender el significado del texto.